Kategorie: Werbung

Die Wertschöpfungskette besteht nicht mehr wie früher. Quelle: OVK. 0

Netzpolitiker begrüßen kritische Diskussion von Adblockern und fordern Transparenz

Die Online-Werbebranche steht im Disput mit den Anbietern von AdBlocker-Plugins. Werbemaßnahmen werden rigoros entfernt, so dass die Online-Werbeeinnahmen deutlich geringer ausfallen als gewünscht. Natürlich dient Werbung als zentraler Bestandteil zur Finanzierung von digitalen Geschäftsmodellen und stellt einen wichtigen Teil der Wertschöpfungskette in der Digitalen Wirtschaft dar. Jetzt führt eine Untersuchung des Online-Vermarkterkreises im BVDW in...

Auf der dmexco wurde Digital Signage angewandt, zum Teil in Verbindung mit aktiven 3D-Anwendungen. Foto: dmexco, Köln 0

Digitale Transformation auf dem Messestand: 5 Beispiele für Digital Signage

Nicht nur unser gesellschaftliches Leben wird immer digitaler. Die digitale Transformation erfasst mehr und mehr die Kommunikationsprozesse in Unternehmen. Mittlerweile liegen selbstverständlich Fotos, Filme und Kataloge in digitaler Form vor. Doch wenn es darum geht, wie die Inhalte auf Messen digital präsentiert werden, scheiden sich nach wie vor die Geister, glaubt #DigiBuzz-Gastautorin Kristina Böing, Projektleiterin...

"Lina und Anton entdecken die Internet-Werbung" ist eine Sonderausgabe des Carlsen Verlags für Eyeo, den Anbieter der Browsererweiterung Adblock-Plus. Quelle: Unternehmen. 2

Adblock-Plus provoziert Online-Vermarkter zur dmexco mit Pixi-Buch über Internet-Werbung

Kindermund tut Wahrheit kund. Wenn es nach den Betreibern von Adblock-Technologien geht, gelten Kinder wohl als die besten Überzeugungstäter für ihre Sache. Vielleicht holt deshalb Eyeo, der Betreiber des Browserplugins Adblock-Plus, pünktlich zur dmexco 2015 zu einem Seitenhieb gegen die Online-Vermarkter aus. Das Mittel der Wahl überrascht definitiv: Das Pixi-Buch „Lina und Anton entdecken die...

Tina Beuchler, Vorsitzende der OWM. Foto: OWM 0

Marktstandards, Qualität, Transparenz und Adblocker: OWM auf Konfrontationskurs mit Online-Werbebranche

Die Organisation Werbungtreibende im Markenverband (OWM) fordert Marktstandards in der digitalen Marketingkommunikation von den Online-Werbern ein. Damit legt der Verband eine Punktlandung zur dmexco hin, die traditionell als der Branchenhöhepunkt von Vermarktern, Mediaplanern und Digitalagenturen gilt. Probleme und gravierenden Handlungsbedarf sieht die OWM zudem in puncto Qualität der Werbung, Transparenz im Programmatic Buying und in...

0

Gruner + Jahr ruft Beteiligungsgesellschaft G+J Fund ins Leben

Seit dem 1. September 2015 intensiviert das Hamburger Verlagsunternehmen Gruner + Jahr sein Engagement in der Digitalbranche. Der mit 50 Millionen Euro ausgestattete G+J Fund soll von Berlin aus diverse Beteiligungen an innovativen Digital-Unternehmen im Early Stage Markt sichern, die in den Ausbaufeldern von G+J Digital angesiedelt sind. Als Geschäftsführer des G+J Fund wird Nicolas...

0

Mediaagentur, Managed-Platform oder Self-Managed-Tool: Quo vadis, Real Time Bidding?

Experten schätzen, dass bis zu drei Viertel des Mediaeinkaufs für Online-Displaywerbung in Deutschland mittelfristig über automatisierte Systeme abgewickelt werden. Weil die Automation von großen Teilen der Online-Werbung stark fortschreitet, wuchs auch das Ökosystem für Real Time Advertising (RTA) und Real Time Bidding (RTB) exponentiell. Für #DigiBuzz klärt Gastautor Thilo Heller, Chief Marketing Officer bei intelliAd,...

Symbolbild: Ad Traffic muss transparent für die Kunden nachvollziehbar sein. 0

Aus der Demand Perspektive: Wie steht es um die Qualität von Ad Traffic?

Die Wild West-Tage in der Online Werbung haben ein Ende: Viewability-Raten steigen und Ad Fraud-Raten sinken. Dennoch gibt es viel zu tun, glaubt #DigiBuzz-Gastautor Dimo Velev, General Manager DACH bei OpenX. Was können Käufer tun, um ihre Marken beim Inventareinkauf wirkungsvoll zu schützen? Viel zu lange stand das programmatische Ökosystem im Schatten von betrügerischem Web-Traffic....

0

Cross-Device-Targeting: Welche Rolle spielen Ad Exchanges?

In unserem ersten Beitrag zum Cross-Device-Targeting haben wir zwei separate Bereiche definiert: den geräteübergreifenden Abgleich und das Targeting. In diesem Beitrag geht #DigiBuzz-Gastautor Andrea Ramponi, Regional Vice President DACH bei Marin Software, näher auf das Targeting und auf den Aspekt der Anzeigenschaltung ein. Kommen wir noch einmal auf ein Szenario zurück, das wir in unserem...

Symbolbild: Cross-Device-Targeting erleichtert es Werbetreibenden, Nutzer über verschiedene mobile Endgeräte zu identifizieren. Quelle: Kaboompics 1

Die Eroberung der Mobilgeräte: Eine Einführung in das Cross-Device-Targeting

Da Marketingfachleute zunehmend zielgruppenorientiert an das Marketing herangehen, ist das Cross-Device-Targeting mittlerweile zu einem wesentlichen Teil ihrer Strategie geworden. Das Versprechen, den Kunden über verschiedene Absatzkanäle und Geräte hinweg eine einheitliche und in sich schlüssige Erfahrung zu bieten, ist ein entscheidender Bestandteil des Nutzenversprechens geworden. In diesem ersten von zwei Gastbeiträgen stellt Andrea Ramponi, Regional...

Das neue BVDW-Präsidium: Thomas Duhr, Marco Zingler, Melina Ex, Matthias Wahl, Thorben Fasching, Achim Himmelreich (v.l.n.r.) 0

Befreiungsschlag für den BVDW: Neues Präsidium tritt für die Zukunft des Digitalverbands​ an

Die Mitglieder des Bundesverbandes Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V. haben auf ihrer 25. Mitgliederversammlung ein neues Präsidium gewählt. Das Amt des Präsidenten tritt Matthias Wahl (OMS) an und folgt damit auf Matthias Ehrlich, dessen Mandat für die oberste Verbandsposition nur eine Wahlperiode andauerte. Neben Ehrlich kandidierten die bisherigen Vizepräsidenten Harald R. Fortmann, Ulrich Kramer, Burkhard Leimbrock...