Google pumpt 100 Millionen Dollar in europäischen Venture-Fund

Google Ventures legt einen neuen Startup-Fund auf, in den direkt 100 Millionen Dollar fließen. Das gab Google gestern in seinem offiziellen Blog bekannt.

Quelle: Google Ventures

Quelle: Google Ventures

Laut Bill Maris, Managing Partner von Google Ventures, brauchen Startups mehr als nur Wagniskapital für einen nachhaltigen Erfolg. Deshalb setzt der Venture-Arm des Internetriesen, der bereits seit 2009 am Start ist, zusätzlich auf eine breite Unterstützung aus den Bereichen Software-Engineering, Design, Recruiting, Marketing und Produktmanagement.

Google glaubt an die europäische Startup- und Gründerszene. Das Potenzial sei enorm, was sich an den erfolgreichen Geschichten von SoundCloud oder Spotify zeigt. Das Portfolio des Venture-Funds umfasst derzeit rund 250 Unternehmen aus verschiedenen Wirtschaftsbranchen, darunter Flatiron Health, SynapDx, Clean Power Finance.

Mike Schnoor

Mike Schnoor ist Senior Partner von Guts & Glory, der Manufaktur für die Digitalisierung von Marken, Unternehmen und Institutionen. Als Berater sorgt er dafür, dass Unternehmen sich im digitalen Wettbewerb hinsichtlich Kommunikation, Prozesse, Kreation und Social Media richtig positionieren können. Seine beruflichen Schwerpunkte liegen in der Digitalen Transformation, Kommunikation, Digital Strategy, Marketing, Public Relations und Social Media. Auf seinem persönlichen Blog mikeschnoor.com und im Magazin #DigiBuzz veröffentlicht er verschiedene Fachartikel zu seinem Themenportfolio. Folge @MikeSchnoor bei Twitter!

Das könnte dich auch interessieren...

1 Reaktion

  1. 5. August 2014

    […] neue und innovative Geschäftsmodelle zu identifizieren und gezielt zu fördern. Erst kürzlich gab Google bekannt, einen eigenen Digital Venture Arm mit 100 Millionen Euro für den europäischen Markt […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.