Stichwörter: Advertising

Die Wertschöpfungskette besteht nicht mehr wie früher. Quelle: OVK. 0

Netzpolitiker begrüßen kritische Diskussion von Adblockern und fordern Transparenz

Die Online-Werbebranche steht im Disput mit den Anbietern von AdBlocker-Plugins. Werbemaßnahmen werden rigoros entfernt, so dass die Online-Werbeeinnahmen deutlich geringer ausfallen als gewünscht. Natürlich dient Werbung als zentraler Bestandteil zur Finanzierung von digitalen Geschäftsmodellen und stellt einen wichtigen Teil der Wertschöpfungskette in der Digitalen Wirtschaft dar. Jetzt führt eine Untersuchung des Online-Vermarkterkreises im BVDW in...

0

Mediaagentur, Managed-Platform oder Self-Managed-Tool: Quo vadis, Real Time Bidding?

Experten schätzen, dass bis zu drei Viertel des Mediaeinkaufs für Online-Displaywerbung in Deutschland mittelfristig über automatisierte Systeme abgewickelt werden. Weil die Automation von großen Teilen der Online-Werbung stark fortschreitet, wuchs auch das Ökosystem für Real Time Advertising (RTA) und Real Time Bidding (RTB) exponentiell. Für #DigiBuzz klärt Gastautor Thilo Heller, Chief Marketing Officer bei intelliAd,...

Symbolbild: Ad Traffic muss transparent für die Kunden nachvollziehbar sein. 0

Aus der Demand Perspektive: Wie steht es um die Qualität von Ad Traffic?

Die Wild West-Tage in der Online Werbung haben ein Ende: Viewability-Raten steigen und Ad Fraud-Raten sinken. Dennoch gibt es viel zu tun, glaubt #DigiBuzz-Gastautor Dimo Velev, General Manager DACH bei OpenX. Was können Käufer tun, um ihre Marken beim Inventareinkauf wirkungsvoll zu schützen? Viel zu lange stand das programmatische Ökosystem im Schatten von betrügerischem Web-Traffic....

0

Cross-Device-Targeting: Welche Rolle spielen Ad Exchanges?

In unserem ersten Beitrag zum Cross-Device-Targeting haben wir zwei separate Bereiche definiert: den geräteübergreifenden Abgleich und das Targeting. In diesem Beitrag geht #DigiBuzz-Gastautor Andrea Ramponi, Regional Vice President DACH bei Marin Software, näher auf das Targeting und auf den Aspekt der Anzeigenschaltung ein. Kommen wir noch einmal auf ein Szenario zurück, das wir in unserem...

Symbolbild: Cross-Device-Targeting erleichtert es Werbetreibenden, Nutzer über verschiedene mobile Endgeräte zu identifizieren. Quelle: Kaboompics 1

Die Eroberung der Mobilgeräte: Eine Einführung in das Cross-Device-Targeting

Da Marketingfachleute zunehmend zielgruppenorientiert an das Marketing herangehen, ist das Cross-Device-Targeting mittlerweile zu einem wesentlichen Teil ihrer Strategie geworden. Das Versprechen, den Kunden über verschiedene Absatzkanäle und Geräte hinweg eine einheitliche und in sich schlüssige Erfahrung zu bieten, ist ein entscheidender Bestandteil des Nutzenversprechens geworden. In diesem ersten von zwei Gastbeiträgen stellt Andrea Ramponi, Regional...

0

Boomendes Geschäft: 18 Millionen Deutsche nutzen Audio-Streaming wie Spotify, Deezer, Soundcloud & Co

Musik-Streaming ist aus der Digitalen Wirtschaft nicht mehr wegzudenken. In Deutschland hört jeder dritte Internetnutzer ab 14 Jahren (32 Prozent) Musik per Audio-Streaming. In totalen Zahlen erfreuen sich 18 Millionen Bundesbürger an den Angeboten. Dies bestätigt eine Umfrage des BITKOM – Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien e.V., nach der sich die Zahl der Nutzer...

0

19 Prozent weniger Traffic und 32 Prozent weniger Kauflust beim Deutschlandspiel zur Fußball WM2014

Steile These, starke Messung: Rund ein Fünftel des Internetverkehrs sollen im Schnitt wegfallen, sobald die deutsche Nationalelf in Brasilien aufläuft. Zu diesem Ergebnis kam der Tracking-Anbieter intelliAd durch eine simple Auswertung der Anzeigen-Klicks. Ähnliche Auswirkungen der WM-Spiele hat das Preisvergleichportal idealo festgestellt, schließlich bricht die Kauflust um rund ein Drittel ein. Ganze 19 Prozent weniger...